+++  Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
     +++  Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Miteinander fröhlich Fastnacht feiern

Artikel von Hans-Günter Köhler, Freundeskreis Flüchtlinge Ensdorf

 

Einen ersten Auftritt mit Gesang und Tanz hatte die Gruppe der deutschen und ausländischen Kinder, die seit einem Jahr im Kindergarten Ensdorf von Tanja Voigt kindgerecht in die Musik eingeführt werden, bei der Fastnachtsveranstaltung des Kindergartens Ensdorf im Bergmannsheim.

Ausgangsprunkt dieses Projektes war ein Benefiz-Konzert von Studierenden der Hochschule für Musik Saar im März 2016 im Bergmannsheim unter dem Motto

MUSIK KENNT KEINE GRENZEN, veranstaltet vom Partnerschaftsverein Ensdorf.

 

Der Erlös von 1.400 € sowie weitere finanzielle Unterstützungen, u. a. für kindgerechte Musikinstrumente, durch den Leiter der Stabsstelle Integration des Landkreises Saarlouis, Bernd Maus, sowie das Sozialministerium des Saarlandes ermöglichen das wöchentliche Singen, Tanzen und Musizieren in zwei Kindergruppen, die je zur Hälfte aus deutschen und ausländischen Kindern (darunter sind auch einige Flüchtlingskinder) bestehen.

 

Der Freundeskreis Flüchtlinge Ensdorf möchte an dieser Stelle Tanja Voigt für ihre erfolgreiche Tätigkeit danken und wünscht ihr für das weitere Studium sowie ihre zahlreichen Aufgaben im Dienst der Musik alles Gute. Die musikalische Arbeit wird Jared Scott von der Musikhochschule Saar weiterführen, der die Kinder bereits bei ihrer Fastnachtsvorführung auf dem Flügel begleitet hat.

Dank auch dem Haus für Kinder & Familien Ensdorf und ihrem Leiter Karsten Müller sowie den begleitenden Erzieherinnen für die tatkräftige Unterstützung dieses besonderen Musikprojektes.

 

 

Auftritt des Musikrprojektes in unserer Kita